mobile-commerce-facts
Mobile Lesezeit: 1:31 Minuten

12 spannende Mobile Commerce Fakten

Der Mobile Commerce entwickelt sich rasend schnell. Bis 2017 werden beispielsweise über 50% der Online-Bestellungen über Mobile-Devices getätigt. Doch auch abseits der bereits bekannten Zahlen gibt es spannende Fakten, die zeigen, wie stark Smartphones & Tablets die Gesellschaft und den (Online-)Handel beeinflusst haben und in Zukunft beeinflussen werden.

Wir haben zwölf interessante Fakten für Sie herausgesucht.

Die Fakten:

  • Der Anteil der Smartphone-Nutzer in Deutschland ist in den letzten 6 Jahren um über 600% gewachsen. Damit nutzen aktuell rund 45,6 Millionen Deutsche ein Smartphone
  • Durchschnittlich agiert ein Smartphone-Nutzer pro Tag rund 221 mal mit seinem Device. Beim Desktop liegt die Interaktion bei nur 140 mal am Tag
  • Im Jahr 2009 wurden jeden Monat rund neue 5.000 Apps im iOS App-Store eingereicht. Im Jahre 2015 sind es bereits rund 40.000 Apps pro Monat. Tendenz: Steigend! Die Anzahl neuer .de-Domains befindet sich hingegen seit 2013 auf einem Plateau und verändert sich kaum
  • In Japan und Südkorea wurden im ersten Quartal dieses Jahres etwa die Hälfte aller E-Commerce Transaktionen über mobile Endgeräte abgeschlossen. In Deutschland stammt bereits knapp jeder dritte Euro im E-Commerce aus einer mobilen Transaktion
  • Wer glaubt der Browser sei immer noch unangefochten das Einstiegs-Tool zum Online-Shop, der irrt: Weltweit shoppen bereits 64% via App! Nur noch 52% hingegen nutzen den Browser (da war doch was..)
  • Amerikanische Online-Händler gelten als Pioniere des Mobile Commerce. Die Hälfte der Top10 der 500 größten Händler stammen aber mittlerweile aus China
  • Conversational Commerce rockt: Ende 2016 könnten bereits zwei Milliarden US-Dollar Umsatz durch mobile Assistenten wie Cortana, Siri oder Google Now generiert werden. Auch Facebook lässt bereits ausgewählte Nutzer via Messanger (Facebook M) einkaufen
  • Rund 91% der Amerikaner verlassen nie ohne Smartphone das Haus. Nie ohne Schlüsselbund aus dem Haus gehen rund 84% der Amerikaner, ohne Portemonnaie etwa 79%
  • Mobile Commerce ist nur für junge Leute? Von wegen! Jeder vierte Mobile-Shopper ist über 55 Jahre alt
  • 61% der Nutzer haben eine bessere Meinung von einer Marke, wenn diese eine gute Mobile-Experience anbietet
  • US-Händlern sind durch eine schlechte Mobile-Experience rund 24 Milliarden US-Dollar entgangen (erwarteter B2C-Umsatz im deutschen E-Commerce für 2015: 48 Millarden US-Dollar)
  • Etwa 55% der Zeit beim Online-Shopping entfällt auf Mobile-Devices (44% auf Smartphones, 11% auf Tablets), nur 45% hingegen auf Dektop-Rechner und Laptops
  • Die Öffnungsrate von E-Mails ist auf dem Mobile-Device mit rund 48% mehr als doppelt so hoch, wie auf dem Desktop (22%)
Alexander Köhler

Alexander Köhler, Jahrgang 1984, leitet die Geschicke des e8 Magazins. Zuvor war Alexander Köhler als Produktmanager bei Shopgate tätig und viele Jahre Geschäftsführer der eCommerce-Agentur conpark sowie Herausgeber der eCommerce Lounge. Er beschäftigt sich vorrangig mit Trends und neuen Geschäftsmodellen im E-Commerce, allem voran Mobile Commerce.


Über Shopgate

Shopgate hilft als weltweit führende Mobile Commerce-Plattform Online-Händlern dabei, ihre Produkte über innovative Shopping-Apps für iPhone, iPad und Android Geräte, sowie umsatzstarke mobile Webseiten für Smartphones und Tablets mobile erfolgreich zu verkaufen. Mit mehr als 40 Millionen monatlichen Besuchern und über 35 Millionen Produkten verfügt Shopgate über eine einzigartige Expertise im Mobile Commerce.